Zahnfleischschwund natürlich rückgängig machen - Straumann® Emdogain®

1 2 3

Zahnfleischschwund: Weshalb Sie darauf achten sollten.

Die Aufgabe des Zahnfleischs besteht darin, den Kieferknochen und die Wurzeln der darin verankerten Zähne abzudecken und zu schützen. Zieht sich das Zahnfleisch zurück, führt dies zum Verlust von Knochen und anderem Stützgewebe, die gemeinsam den Zahnhalteapparat bilden. Essen und Trinken kann durch die exponierten empfindlichen Zahnhälse zu einer unangenehmen oder sogar schmerzhaften Angelegenheit werden. Zudem kann dies erste Auswirkungen auf Ihr Erscheinungsbild haben.

Zahnfleischschwund sorgt dafür, dass Zahnwurzeln nicht mehr von Zahnfleisch bedeckt sind und die Verankerung der Zähne im Kieferknochen gefährdet wird.

1. Vor der Behandlung 5 mm Rezessionsdefekt.
2. 8 Monate nach der Behandlung mit Straumann® Emdogain® Zahnhals völlig bedeckt.

Daher ist es wichtig, Zahnfleischschwund frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Unbehandelt kann sich der Zahnfleischrückgang so weit verschlimmern, dass Zahnwurzeln freiliegen und Zähne geschädigt werden und verloren gehen.

*Klinische Bilder mit freundlicher Genehmigung von Prof. G. Zucchelli, Bologna (Italien)

Emdogain®: Die sanfte Lösung.

Straumann® Emdogain® ist ein aus natürlichen Proteinen bestehendes Gel für die regenerative Therapie bei Zahnfleischrückgang. Die Wirksamkeit von Emdogain® ist wissenschaftlich erwiesen. Ihr Zahnarzt setzt Emdogain® im Rahmen kleinerer chirurgischer Eingriffe ein, um den ursprünglichen Verlauf Ihres Zahnfleischsaums wiederherzustellen.

Emdogain® kann erwiesenermaßen einen positiven Einfluss haben auf:

Die langfristige Stabilität Ihres repositionierten Zahnfleischs, damit Sie noch lange über ein schönes Lächeln verfügen.

Ihr Wohlbefinden nach einem chirurgischen Eingriff, da es auf natürliche Weise die Heilung der Operationsstelle fördert sowie Schmerzen und Unbehagen verringert.

1 2 3 4 5

Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach weiteren Informationen.