Straumann® Soft Tissue Level Implantate

Straumann® Soft Tissue Level Implantate verfügen über einen integrierten glatten Implantathals, der in das Weichgewebe ragt und sich nahtlos einfügt, so dass Gingivaformer und zeitraubende Verfahren zur Weichgewebekonditionierung nicht erforderlich sind. Sie wurden speziell für einzeitige chirurgische Verfahren entwickelt. Ein Zugang zu gedeckten, auf Knochenniveau platzierten Implantaten ist somit nicht erforderlich. Seit vielen Jahren  belegen klinische Daten den hohen Behandlungserfolg und die vorhersagbare Ergebnisse der Straumann® Soft Tissue Level Implantate.

* Ausgewählte Publikationen Straumann® Soft Tissue Level Implantate

Crestal bone changes around titanium implants. A histometric evaluation of unloaded non-submerged and submerged implants in the canine mandible.

Hermann JS, Buser D, Schenk RK, Cochran DL. J Periodontol. 2000 Sep;71(9):1412-24. PMID:11022770.

The jumping distance revisited: An experimental study in the dog.

Botticelli D, Berglundh T, Buser D, Lindhe J. Clin Oral Implants Res. 2003 Feb;14(1):35-42. PMID:12562363.

De novo alveolar bone formation adjacent to endosseous implants.

Berglundh T, Abrahamsson I, Lang NP, Lindhe J. Int J Oral Maxillofac Implants. 2005 Sep-Oct;20(5):677-86. PMID:12755774.

The effect of a machined collar on coronal hard tissue around titanium implants: a radiographic study in the canine mandible.

Alomrani AN, Hermann JS, Jones AA, Buser D, Schoolfield J, Cochran DL. Clin Oral Implants Res. 2003 Jun;14(3):251-62. PMID:16274140.

The effect of different implant neck configurations on soft and hard tissue healing: a randomized-controlled clinical trial.

Tan WC, Lang NP, Schmidlin K, Zwahlen M, Pjetursson BE. Clin Oral Implants Res. 2011 Jan;22(1):14-9.  PMID:21091792.

Link zu allen Publikationen

* Ausgewählte Publikationen. Keine Garantie auf Vollständigkeit.