Mehr als ein klinischer Erfolg.  Höhere Vorhersagbarkeit der Behandlung.

Die Erwartungen der Patienten in Bezug auf ästhetische Ergebnisse und verkürzte Behandlungszeiten stellen für Zahnärzte eine grosse Herausforderung dar. SLActive® ist darauf ausgelegt, selbst bei schwierigen Protokollen eine bessere Behandlungsvorhersagbarkeit zu ermöglichen. Diese Oberfläche trägt dazu bei, die Behandlungskomplexität insgesamt zu verringern und die Akzeptanz bei den Patienten zu verbessern.10 – 15

Verbesserung der weniger invasiven Verfahren

Das Roxolid® Material wurde entwickelt, damit Verfahren mit kleineren Implantatdurchmessern – dank verbesserter mechanischer und biologischer Eigenschaften – weniger invasiv durchgeführt werden können. Die Vorhersagbarkeit kann durch Verbesserung der Knochenbildung und -stabilität im Bereich des Implantats zusätzlich erhöht werden. SLActive® unterstützt weniger invasive Verfahren mit schmaleren Implantaten im Frontzahn- und Prämolarenbereich – durch Verbesserung der Knochenstabilität und der Erfolgsquote, was anhand einer randomisierten, kontrollierten klinischen Studie belegt ist.10

Förderung der Knochenregeneration in Knochendefekten

Knochendefekte, z. B. Knochendehiszenzen, Fenestrationen oder koronale Zirkumferenzdefekte, können die Vorhersagbarkeit der Osseointegration beeinträchtigen. SLActive® fördert im Vergleich zu hydrophoben Oberflächen die Bildung eines deutlich grösseren Volumens reiferen Knochens. Zusätzlich fallen die Werte für die neue Knochenhöhe, Knochenauffüllung und BIC günstiger aus.4, 11, 12

Hohe Stabilität bei früher Implantatinsertion nach der Extraktion

Der Zeitpunkt der Implantatinsertion nach der Extraktion im ästhetisch relevanten Bereich wird als ein wichtiger Erfolgsfaktor betrachtet. Änderungen des Kieferkamms, die aufgrund einer Knochenresorption nach der Zahnextraktion auftreten, führen häufig zu einem kraterartigen Knochendefekt auf der fazialen Seite der Extraktionsalveole. Bei SLActive® ist hingegen eine Langzeitstabilität des periimplantären Hart- und Weichgewebes nach 6 Jahren mit ästhetisch anspruchsvollen Ergebnissen bei der frühen Implantatinsertion belegt.13, 14

Hohe Erfolgsquote bei Sofort- und Frühbelastung

Während der Einheilphase kann eine prothetische Versorgung inseriert werden. Eine unkontrollierte Belastung des einheilenden Implantats erhöht jedoch das Risiko frühzeitiger Misserfolge. Bei SLActive® ist eine bessere Vorhersagbarkeit bei Frühbelastungsprotokollen nachgewiesen. Die Sofort- und Frühbelastung führt bei der SLActive® Oberfläche zu ausgezeichneten Langzeitergebnissen mit Überlebens- und Erfolgsquoten von 96,8 % nach 5 Jahren – selbst bei schlechter Knochenqualität.15

Referenzen

10 Benic GI, Gallucci GO, Mokti M, Hämmerle CH, Weber HP, Jung RE. Titanium-zirconium narrow-diameter versus titanium regular-diameter implants for anterior and premolar single crowns: 1-year results of a randomized controlled clinical study. Journal of Clinical Periodontology 2013; [Epub ahead of print] 11 Schwarz, F., et al., Bone regeneration in dehiscence-type defects at chemically modified (SLActive®) and conventional SLA® titanium implants: a pilot study in dogs. J Clin.Periodontol. 34.1 (2007): 78–86 12 Lai HC, Zhuang LF, Zhang ZY, Wieland M, Liu X. Bone apposition around two different sandblasted, large-grit and acid-etched implant surfaces at sites with coronal circumferential defects: An experimental study in dogs. Clin. Oral Impl. Res. 2009;20(3):247–53. 13 Buser D, Wittneben J, Bornstein MM, Grütter L, Chappuis V, Belser UC. Stability of Contour Augmentation and Esthetic Outcomes of Implant-Supported Single Crowns in the Esthetic Zone: 3-Year Result of a Prospective Study With Early Implant Placement Post Extraction. J Periodontol. 2011 March; 82(3): 342-9. 14 Buser D, Chappuis V, Kuchler U, Bornstein MM, Wittneben JG, Buser R, Cavusoglu Y, Belser UC. Long-term Stability of Early Implant Placement with Contour Augmentation. J Dent Res. 2013 Dec;92(12 Suppl):176S-82S. 15 Nicolau P, Reis R, Guerra F, Rocha S, Tondela J, Brägger U. Immediate and early loading of Straumann® SLActive implants: A Five Year Follow-up. Presented at the 19th Annual Scientific Meeting of the European Association of Osseointegration – 6-9 October 2010, Glasgow.