Entspannt in die digitale Zukunft

Seit Oktober 2014 vertreibt Straumann die Dental Wings 3-D-Scanner 3Series und 7Series.

Mit CARES bieten wir eine seit langem bewährte digitale Lösung, die verschiedene Verbindungsoptionen und den Zugang zu zuverlässigen, effizienten und ästhetischen Prothetiklösungen gewährleistet.

Britta Meister-Petuker, verantwortliche Produktmanagerin bei Straumann in Freiburg, erklärt: „Um maximale Flexibilität zu garantieren, haben wir viele verschiedene Software-Lizenz- und Businessmodelle entwickelt. Wir bieten einerseits attraktive Angebote für Neukunden, die in die Welt von CARES einsteigen möchten. Andererseits haben wir für bestehende Kunden interessante Lösungsansätze, mit denen der bewährte CS2 Scanner und der neue Dental Wings Scanner in einem Netzwerk gemeinsam genutzt werden können.“ Deshalb ist es Zahntechnikern möglich, mit der CARES Produktpalette noch effizienter zu arbeiten und kostengünstigere individualisierte Restaurationen mit Straumann Originalteilen herzustellen. Mit dem um die Dental Wings 3-D-Scanner 3Series und 7Series erweiterten Produktportfolio können nunmehr CAD/CAM-basierte Modellgussprothesen, Schienen und Totalprothesen auch außerhalb des Straumann Workflows hergestellt werden.

Um den Zugang zum CARES Prothetikportfolio zu vereinfachen, stellen wir zusätzliche Anbindungsmöglichkeiten zum etkon-Fräszentrum in Markkleeberg bei Leipzig zur Verfügung. Kunden mit 3Shape Scanner, dem 3M Lava System oder mit Dental Wings Scanner können digitale Synergien nutzen.


Pressemitteilung zum Herunterladen